Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 • Annahme der Geschäftsbedingungen

Der Kunde bestätigt, die allgemeinen Verkaufsbedingungen, wie sie auf der Webseite www.claudebell.de aufgeführt sind, zur Kenntnis genommen zu haben sowie er den Auftrag erteilt. Jede Auftragserteilung erfordert die bedingungslose Anerkennung der gegenwärtigen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die gegenwärtigen allgemeinen Verkaufsbedingungenen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Institut Claude Bell und seinem Kunden, wobei die beiden Parteien die Verkaufsbedingungen ohne Vorbehalt anerkennen. Diese allgemeinen Verkaufsbedingungenen haben Vorrang vor allen anderen Bedingungen, die auf jedem anderen Dokument aufgeführt sind, ausser bei ausdrücklicher, schriftlicher Ausnahmeregelung.

2 • Bestellungen

Die Online-Bestellformulare werden als gültiger Nachweis betrachtet in Bezug auf Art und Weise, Inhalt und Datum der Bestellung. Das Institut Claude Bell behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden, mit dem es sich in einem Rechtsstreit wegen der Bezahlung einer früheren Bestellung befindet, zu annullieren, Die Angaben, die der Käufer bei der Bestellannahme gemacht hat , sind für diesen rechtsverbindlich. Wenn die Lieferadresse unvollständig oder falsch ist, kann der Verkäufer nicht dafür haftbar gemacht werden, wenn er die betreffende Lieferung nicht zustellen kann.

3 • Lieferung

Postdienst Freie Lieferung
Frankreich
Andorra
Monaco
≤ 0,5 kg 6,99 €
0,5-1,5 kg: 7,99 €
1,5-2,5 kg: 9,99 €
2,5-10,0 kg: 9,99 €
Ab 89 €
Europa ≤ 0,5 kg 14,99 €
0,5-3 kg: 24,99 €
3,0-5,0 kg: 29,99 €
Ab 199 €
Welt ≤ 0,5 kg 19,99 €
0,5-3 kg: 24,99 €
3,0-5,0 kg: 34,99 €
Ab 499 €

Die Lieferung erfolgt über die französische Post (Colissimo). Eventuelle Verspätungen geben dem Verkäufer kein Recht auf Entschädigung oder Ermässigung. Bei Lieferung eines technischen Gerätes überprüft der Kunde insbesondere das richtige Funktionieren des Gerätes, bei vorherigem Lesen der mitgelieferten Gebrauchsanweisung. Im Falle offensichtlicher Mängel, kann der Käufer von seinem Rückgaberecht, das Bestandteil dieses Dokuments ist, Gebrauch machen. Im Falle höherer Gewalt wird der Verkäufer von seiner Lieferverpflichtung befreit, insbesondere im Falle von Krieg, Aufstand, Feuer, Streiks, Unfälle und wenn der Verkäufer nicht beliefert werden kann. Die Waren werden immer auf das Risiko und die Gefahr des Empfängers verschick

4 • Retoure

Im Falle eines Austausches oder Rückerstattung schickt der Kunde den neuen Artikel in seiner Originalverpackung, unbeschädigt, mit allem Zubehör, Gebrauchsanleitung und Dokumentationen an folgende Adresse:

INSTITUT CLAUDE BELL
7 rue Nationale
59800 LILLE (Frankreich)

Wenn vom Rückgaberecht Gebrauch gemacht wird, ist das Institut Claude Bell dazu angehalten, die vom Kunden bezahlte Summe zurückzuerstatten, mit Ausnahme der Kosten für die Rücksendung und der Frachtkosten. Die Rückerstattung wird innerhalb einer Frist von höchstens 30 Tagen fällig.

5 • Preise

Die Preise verstehen sich in EURO (€). Die für jeden Artikel angegebenen Preise schliessen den Transport nicht ein. Auf der Rechnung stellt die Gesamtsummer den endgültigen Preis dar, einschliesslich aller Steuern, einschliesslich der Mehrwertsteuer. Dieser Preis umfasst den Preis für den Artikel, die Transportkosten, die Bearbeitungs-rund Verpackungskosten.

6 • Zahlung

Der Preis der Produkte ist am Tage der endgültigen Platzierung des Auftrages bar zu bezahlen. Die Bezahlung erfolgt über die Bankkarte Mastercard, Visa oder Paypal. Die vom Kunden als gültig vorgenommene Bestellun0g wird erst dann wirksam, wenn die Zahlungszentren der betroffenen Banken ihre Zustimmung gegeben haben. Im Falle der Verweigerung durch die besagten Zahlungszentren, wird die Bestellung automatisch storniert und der Kunde wird per Email informiert. Übrigens behält sich das Institut Claude Bell das Recht vor, im Falle eines bestehenden Rechtsstreits mit einem Kunden dessen Bestellung abzulehnen.

7 • Rechtsstreitigkeiten

Der vorliegende Vertrag unterliegt französischem Recht. Das Institut Claude Bell kann nicht haftbar gemacht werden für Schäden aller Art, seien sie materieller oder immaterieller Art, oder für körperliche Schäden, die durch das schlechte Funktionieren oder durch unsachgemässe Handhabung der in den Handel gebrachten Produkte verursacht wurden. Das gilt ebenso für eventuelle Veränderungen an den Produkten, die vom Hersteller vorgenommen werden könnten. In allen Fällen haftet das Instituts Claude Bell nur in Höhe der Kosten der Bestellung und kann nicht haftbar gemacht werden für einfache Fehler oder Auslassungen, die trotz aller vorgenommenen Sorgfalt bei der Verpackung der Produkte entstanden sein könnten.
Im Falle von Schwierigkeiten bei der Anwendung des vorliegenden Vertrages, hat der Käufer die Möglichkeit, bevor er rechtliche Schritte unternimmt, eine einvernehmliche Lösung zu finden mit Hilfe insbesondere folgender Einrichtungen:

  • ein Berufsverband der Branche,
  • ein Verbraucherverband,
  • jede andere Beratungsstelle seiner Wahl.

Es sei daran erinnert, dass bei der Suche nach einer einvernehmlichen Lösung weder die gesetzliche Garantiefrist, noch die Dauer der vertraglichen Garantie unterbrochen werden.
Es sei daran erinnert, dass im allgemeinen und unter Vorbehalt gesetzlicher Regelung die Einhaltung der Bestimmungen des vorliegenden Vertrages hinsichtlich der vertraglichen Garantie voraussetzt daß:

  • der Käufer seinen finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem Verkäufer nachkommt,
  • der Käufer das erworbene Produkt nur für den vorgesehenen Zweck benutzt.

Reklamationen werden immer mit grösstem Wohlwollen entgegengenommen, wobei davon ausgegangen wird, dass derjenige, der sich die Mühe macht, die Lage der Dinge darzustellen, wahrheitsgemäss und den Tatsachen entsprechend vorgeht. Im Falle eines Rechtsstreites wird sich der Kunde vorrangig an das Unternehmen wenden, um eine einvernehmliche Lösung zu erzielen. Sollte das nicht gelingen, so ist ausschliesslich das Handelsgericht von Roubaix zuständig, unabhängig vom Sitz des Kunden und der erfolgten Zahlungsweise.

8 •Rechtliche Hinweise

Die Mitteilung persönlicher Daten, die zum Zwecke der Abwicklung des Online-Verkaufs gesammelt werden, ist obligatorisch. Diese Informationen sind unbedingt notwendig für die Auftragsabwicklung, die Rechnungsstellung und Garantiebestimmungen. Bei Falschangaben wird die Bestellung für ungültig erklärt. Im Einvernehmen mit dem französischen Datenschutzgesetz unterliegt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Meldung an das CNIL (nationale Kommission für Datenverarbeitung). Der Kunde verfügt über ein Zugangsrecht (Artikel 34 des Gesetzes vom 6. Januar 1978), das Recht zur Veränderung, das Recht zur Berichtigung und das Recht zur Löschung der auf ihn bezogenen Daten. Dieses Recht kann er bei dem Institut Claude Bell ausüben.

Über das Institut Claude Bell kann der Kunde Angebote von Drittanbietern erhalten. Ebenso kann er vom Institut Claude Bell per Email oder durch Kataloge über weitere Angebote informiert werden. Wenn der Kunde dies nicht wünscht, genügt es ein Email mit seinen Kundendaten zu schicken an service@claudebell.de.

Alle diese Daten können vom Kunden geändert werden. Der Kunde hat auch das Recht, seine Kundenkartei bei dem Institut Claude Bell löschen zu lassen. Diese Daten erleichtern dem Kunden erheblich die Nutzung der Claude Bell Webseite indem sie verhindern, dass der Kunde immer wieder seine Daten von neuem eingeben muss und er voll und ganz auf alle Funktionen der Claude Bell Webseite Zugriff hat. Die Adresse des Kunden ist bei der Bestellung nützlich, damit ihm die Rechnung und Bestellung fristgerecht zugeschickt werden können. Die Telefonnummer des Kunden ermöglicht es dem Lieferanten und dem Kundendienst des Instituts Claude Bell den Kunden zu kontaktieren und den Ablauf seiner Bestellung zu verfolgen.
Die Email Adresse des Kunden erlaubt es dem Institut Claude Bell den Kunden über den Verlauf seiner Bestellung zu informieren und auf alle Fragen, die der Kunde an das Institut Claude Bell stellt, zu antworten. Die Bankdaten des Kunden sind Dritten unzugänglich.

7 rue Nationale
59800 LILLE (Frankreich)

SIRET 412 480 956 00033
RCS Roubaix (Nord)
SARL mit Kapital von 200.000 €